2020
„Was für ein Plaisir, solch vollreife Trauben sanft zu drücken…“
Verzückt ging unsere liebevoll restaurierte Oldtimer-Kelter Wilma voller Lebenserfahrung ans Werk. Ihr weicher Charakter passte auch wunderbar zur antiautoritären Vinifizierung, wie wir sie bei diesem feinherben Riesling walten ließen. Spontan gärende, doch irrsinnig starrsinnige Hefen ließen sich ganze drei Monate Zeit, ein solches Geschmacksereignis zu komponieren: Mirabelle und grüner Apfel, gefolgt von Limette und Pfefferminze. Spielerische Fruchtsüße und ungeheure Saftigkeit provozieren gefährlichen Trinkfluss !

Ein Pfälzer Riesling, wie man ihn so vermutlich sonst eher an der Saar findet. Weder trocken noch halbtrocken spielt er in seiner eigenen Liga, vereint mit Leichtigkeit Frucht, Zug und Frische und gefällt besonders zur leichten asiatischen Küche oder einfach als Aperó in der Sonne.